Home Allgemein Das Highboard – ein cleverer Begleiter mit schönen Proportionen

Das Highboard – ein cleverer Begleiter mit schönen Proportionen

Von Nolik Schnittger
26 x angesehen

Kommoden sind Möbel, die man in den meisten Haushalten findet, und das hat auch seinen Grund. Sie sind praktisch, machen eine gute Figur in nahezu jedem Raum und eignen sich zur Aufbewahrung aller möglichen Dinge. Meistens ragen sie nicht so tief in den Raum hinein wie ein Schrank, sind dafür aber tiefer als ein Regal und ermöglichen so auch das Hineinstellen von z.B. Geschirr oder anderen Dingen, die aus einem Regal oft herausragen würden.

Ob im Flur, in der Küche oder im Wohnbereich – ein Highboard passt überall hin

Was macht ein Highboard aus?

Eine Kommode, die wir uns in diesem Artikel besonders ansehen wollen, ist das Highboard. Was unterscheidet das Highboard von anderen Kommoden? Wie unschwer zu erkennen ist, steht High in dem Wort Highboard dafür, dass diese Kommode etwas höher geschnitten ist als ihre Verwandten wie das Side- oder Lowboard. Das macht sie besonders attraktiv für Leute mit einem höheren Bedürfnis nach Stauraum. Dabei ist es besonders schön, dass diese platzfreundliche Kommode nicht so erdrückend wie ein mannshoher Schrank wirkt und auch oft leichter in der Handhabung ist.

Die Kommode – Schlichter als ein Regal, schlanker als ein Schrank

Kommoden sind stets geschlossen, weswegen sie eine angenehme Ruhe in den Raum bringen und das jeweilige Zimmer aufgeräumt erscheinen lassen. Dabei gibt es natürlich ganz unterschiedliche Varianten. Die einen haben Türen, die andere Schubladen. Diese können wiederum blickdickt oder transparent sein. Da muss man sich erstmal im Klaren sein, was genau man eigentlich will. Allerdings kann man sich dies leicht mit einigen Fragen beantworten.

Welche Kommode ist die Richtige für mich?

Willst Du einen ständigen Überblick über die Sachen in meiner Kommode? Dann eignen sich transparente Türen. Willst Du einen ordentlichen und gemütlichen Raum? Hier solltest Du lieber zu blickdichten Türen greifen. Das Highboard kann durch die größere Fläche als z.B. ein Lowboard auch gekonnt beide Varianten vereinen: Mit einzelnen Vitrinenelementen setzt Du Accessoires oder Schmuckstücke gekonnt in Szene und lockerst die Sicht auf.

Highboards modern, Landhaus oder klassisch.

Highboards lassen sich in jedem Wohnstil bequem unterbringen. Kommoden hielten ihren Einzug zunächst überwiegend in Büros und Geschäftsräumen, da man sich dort nach einem Möbel sehnte, das für Ordnung sorgt, sodass man wichtige Dinge gut sortiert und stets griffbereit hat. Nach und nach fanden diese Möbel, die heute aus unseren Haushalten nicht mehr wegzudenken sind. Seitdem findet man sie in allen Stilen. Ob Retro, antik, industrial, Landhaus oder modern, Highboards passen überall hinein.

Hochkommoden günstig bei Lomado kaufen

Je nach Stilepoche meint Highboard natürlich nicht genau dasselbe Design. Dennoch fallen zum Beispiel unsere urige KNOB-14 Kommode und die ausgefallene ALABAMA-01 Kommode beide unter den Begriff Hochkommode. Überleg Dir, was am besten zu Dir passt und womit Du Dich wohlfühlst, für jeden Geschmack ist bei uns im Shop etwas zum Bestpreis dabei! Dabei ist uns neben einem ansprechenden Design natürlich auch die Qualität wichtig. Deshalb findest Du bei uns standardmäßig in der Beschreibung der Produkte Merkmale, die von bester Verarbeitung und Langlebigkeit zeugen. Sieh Dich einfach mal bei uns um!

Sie mögen eventuell auch