Home Allgemein Frühlingskranz – 4 DIY-Anleitungen

Frühlingskranz – 4 DIY-Anleitungen

Von Jana Möller
31 x angesehen

Wie schön ist es wenn dich der Frühling bereits vor der eigenen Haustür herzlich in Empfang nimmt? Ein wunderschöner Frühlingskranz an der Tür sorgt auf Anhieb für gute Laune – besonders, wenn dieser auch noch selbst gemacht ist! Doch nicht nur die Haus- oder Wohnungstür kannst du mit einem stylischen Kranz verzieren: auch deine Balkon- oder Terrassentür freut sich über so ein florales Kunstwerk!

In diesem Artikel haben wir für dich vier DIY-Anleitungen für unterschiedliche Frühlingskränze zusammengetragen: Von klassisch floral über verspielt und bunt mit Ostereiern bis hin zum super modernen, minimalistischen Kranz. Alles was du dafür benötigst findest du in unserer Materialliste! Mit ein bisschen Fantasie und Kreativität kannst du dich gerne von unseren Ideen inspirieren lassen und einen ganz eigenen Frühlingskranz basteln – ganz nach deinem persönlichen Geschmack! Es ist gar nicht so schwer wie es am Anfang vielleicht aussieht – Probier’s einfach mal aus!

Materialien für einen Frühlingskranz

Frühlingskranz – So macht’s der Profi:

Damit das selber basteln besonders gut gelingt und du schon einmal einen ersten Eindruck davon bekommst, wie so etwas aussehen könnte, findest du hier ein Video mit einer Anleitung für einen Frühlingskranz! Dazu gibt es jede Menge Tipps vom Profi!

Eleganter Frühlingskranz mit viel Grün

Frühlingskranz mit viel grün und ein paar zarten Farbtupfern

Du benötigst:

  • Einen Stroh- oder Heukranz
  • Eine Gartenschere
  • Basteldraht
  • Eine Heißklebepistole (optional)
  • Grüne Zweige
  • Deko: rosa und gelbe Kunstblumen

Anleitung:

Bereite die grünen Zweige vor indem du den unteren Teil (welcher fest ist und sich kaum biegen lässt) mit der Gartenschere abschneidest. Dann nimmst du dir deinen Kranz und legst die Zweige darum. Jeden Zweig dabei mit Basteldraht umwickeln und somit fixieren. Ist der gesamte Kranz mit dem grünen Blattwerk umwickelt ist es Zeit für ein bisschen Farbe! Besonders schön sehen Kunstpflanzen in Pastelltönen aus. In unserem Beispiel verwenden wir rosa Rosen (oder Tulpen) und gelbe Craspedia. Diese kannst du ebenfalls mit Basteldraht umwickeln oder mit der Heißklebepistole fixieren. Fertig ist dein eleganter Frühlingskranz der auch noch im Sommer eine gute Figur macht!

Frühlingskranz romantisch und filigran

Romantisch und filigran mit zarten Blüten

Du benötigst dafür:

  • Einen dünnen Weidenkranz
  • Basteldraht
  • Grüne Blattgirlande oder einzelne Blätter, Flieder und Lavendel

Anleitung:

Mit besonders feinem Basteldraht wickelst du grüne Blätter sowie den Flieder und den Lavendel um einen dünnen Weidenkranz. Auch Schleierkraut passt gut zu diesem romantischen Look und kann von dir ebenfalls in diesen Frühlingskranz verarbeitet werden. Für den zarten und romantischen Look eignen sich am Besten frische Blumen. Damit der Kranz aber den ganzen Frühling lang durchhält kannst du auch auf künstliche Blumen zurückgreifen. Wer den Aufwand nicht scheut und jede Woche neu binden mag, benutzt frische Blumen. Dafür einfach die Überbleibsel für das nächste Mal in ein Gefäß mit frischem Wasser stellen. So halten die Blumen lange und können von dir gegen die bereits verwelkten schnell ausgetauscht werden!

Bunter Frühlingskranz mit Osterdeko

Ein frischer und farbenfroher Kranz mit Ostereiern

Du benötigst dafür:

  • Einen Stroh- oder Weidenkranz
  • Heißklebepistole
  • Zweige vom Weidenkätzchen
  • Ostereier und Federn

Anleitung:

Im ersten Schritt nimmst du dir die Zweige vom Weidenkätzchen und kürzt diese. Wie auch beim ersten Kranz solltest du die obere Spitze zum basteln des Kranzes verwenden und den dickeren und unbiegsamen unteren Stiel abschneiden. Dann steckst du die etwa 8cm langen Zweige in deinen Kranz und bei Bedarf mit Basteldraht fixieren. Ist der Kranz mit den Weidenkätzchen bedeckt kannst du mit bunten oder naturbelassenen Ostereiern dekorieren! Ganz nach deinem individuellen Geschmack könntest du zum Abschluss noch ein paar Federn mit der Heißklebepistole an den Frühlingskranz anbringen!

Moderner Kranz für Innen und Außen

Ein moderner Kranz aus einem Drahtring mit minimalistischer Deko

Du benötigst:

  • Einen Drahtring
  • Blattgirlande oder getrocknete Zweige mit Blattgrün
  • Basteldraht

Anleitung:

Dieser Kranz ist blitzschnell selbst gemacht und kann sowohl an der Haustür, an der Hauswand, als auch im Innenbereich deines Zuhauses eine gute Figur machen! Du nimmst dir einfach einen Drahtring und wickelst etwas Blattgrün (frisch oder eine künstliche Blattgirlande) darum. Fertig! Für etwas mehr Frühlingsfrische könntest du eine künstliche weiße Tulpe dazu binden oder eine kleine Traubenhyazinthe. Ein Mix aus frischem und getrocknetem Grünwerk sieht dabei besonders modern aus. Im Trend liegen Eukalyptuszweige, die kannst du im Blumenfachhandel frisch erwerben und bei Bedarf selbst trocknen.

Ist auch für dich etwas dabei? Kreiere den perfekten Frühlingskranz ganz nach deinem Geschmack! Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Basteln und vor allem ganz viel Freude beim Genießen und Willkommen heißen des Frühlings!

Sie mögen eventuell auch