Home Allgemein Mediterrane Einflüsse für Zuhause

Mediterrane Einflüsse für Zuhause

Von magazin
14 x angesehen

Als eines der liebsten Reiseziele deutscher Urlauber gelten die mediterranen Regionen rund um das Mittelmeer. Ob Italien, Frankreich, Portugal oder Spanien – das Meer und die wärmende Sonne gemeinsam mit den wunderschönen Landschaften sind der Sehnsuchtsort vieler Reisenden. Auch die leckere Küche dieser Orte ist sehr beliebt und genauso wie der Lebens- und Wohnstil in diesen Gebieten durch unterschiedlichste Kulturen geprägt. Passend zu den schmackhaften Rezepten und Spezialitäten der verschiedenen Länder könnt ihr ein Stück des mediterranen Lebensgefühls ganz einfach mit unseren Deko-Tipps bei euch zu Hause einziehen lassen.
Die grundlegenden Materialien, aus denen die mediterranen Möbel- und Dekostücke häufig gefertigt werden, sind das Holz von Olivenbäumen und Korbflechtwerke. Dazu sind Fliesen und Gefäße aus Terracotta oder Marmor schon seit Jahrhunderten ein Klassiker. Ob Möbel oder Deko, allgemein steht bei dem mediterranen Stil insbesondere Einfachheit und eine damit verbundene Leichtigkeit im Mittelpunkt. Der Stil ist somit etwas minimalistischer, cleaner und entspannter.
Farblich passen sich die Töne der mediterranen Einrichtung an die Farben des Meeres und der Landschaft an – Blau und Türkis wie das Wasser, Violett wie der Lavendel, der dort blüht, sanfte, pastellige Grün- und Olivetöne oder knalliges Gelb oder Orange, wie die saftigen Zitronen und Orangen, die dort wachsen. Die Farbaspekte holt ihr euch am besten über Lavendelsträußchen in kleinen Vasen oder terraccotafarbene Gewürz- und Kräuter-Töpfchen, über Kissen, Decken und Polster, besonders aus leichtem Leinen, die die Töne aufgreifen. Gleiches gelingt auch über Geschirr. Bläuliche Teller oder Tassen aus Terracotta sind für den Gartentisch ein echter Hingucker. Auch Formen wie muschelförmige Teller und Schälchen, größeres, silbernes oder auch hölzernes Besteck.

Photo by Toa Heftiba on Unsplash

Sie mögen eventuell auch