Home Allgemein Shabby Chic – der neue Wohntrend

Shabby Chic – der neue Wohntrend

Von magazin
7 x angesehen

Wie lässt sich die eigene Wohnung am besten in dem modernen Trend einrichten, worauf muss man achten und was sind die Vorteile dieses industriell inspirierten Trends?

Der Industrial Look oder auch der Fabric Chic sind in diesem Jahr moderner und gefragter denn je – wir stellen euch den angesagten Trend für euer Zuhause vor und zeigen euch die schönsten Kombinationen, Möbel, Farben und Designs.

Optisch wirkt der Stil auf den ersten Blick ein wenig unvollständig und auf eine verbrauchte Art etwas alt und abgenutzt. Als würde man sich in einem Industriegebäude befinden – die Töne meist grau in grau, dunkle Farben, Rostspuren und abgeblätterte Lackierungen. Typisch sind ebenfalls naturbelassene Backsteinwände, alte Glühbirnen ohne Lampenschirm, Fabriklampen, Metallrohre und Metallschränke, ähnlich einem alten Schulspind oder Kombinationen aus Holz und Aluminium. Dabei ist das Holz oft nicht besonders fein geschliffen und zeigt einige Gebrauchsspuren und Ecken und Kanten, das Metall ist leicht rostig und meist schwarz oder grau gehalten. Die Materialien sind also recht robust und grob. Das Derbe des Stils ist eines seiner markantesten Markenzeichen.

Doch was macht den industriellen Look so modern, wo er doch eigentlich eher unschick, alt und renovierungsbedürftig klingt? Ein großer Vorteil liegt darin, dass der Stil sehr praktisch und einfach ist. Nicht viel Chichi, kein Kitsch und keine unnötigen Dekogegenstände, aufwendige Formen oder verwinkelte Konstruktionen der Möbelstücke, die alltägliche Aspekte wie das Putzen oder Aufräumen erschweren. Vor allem verleiht der Stil den eigenen vier Wänden eine gewisse Coolness: Was mögen diese Möbelstücke mit ihren Spuren der Zeit so erzählen? Von welchen Parties oder abenteuerlichen Aktionen mögen sie berichten? Außerdem zeugt der Wohntrend von einer Abgebrühtheit, die ausdrückt, dass man sich nicht besonders um viel Schnikschank oder besonders um die Einrichtung der Wohnung kümmert, dass man nicht mühevoll und angestrengt die vier Wände einrichtet, sondern lässig und teilweise zusammengewürfelt seine Einrichtung zusammengestellt hat. Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten, die sich dabei ergeben, lassen sich auf individuellste Weise verbinden – bei diesem Stil gibt es keine Regeln, ein weiterer Vorteil des Trends. Ob antike Bücher, alte Zeichnungen, Retrodekoartikel oder Schwarzweißfotografien – der Gestaltung der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt. Die kreativen Möglichkeiten in Anlehnung an den kreativen Chic bieten eine immer neue Inspirationsquelle an unterschiedlichsten Stellen, wodurch der Trend nie langweilig wird! Mal lässt sich das Industrielle mit einer Art Landhausstil verbinden, mal mit alten Einzelstücken aus den 60er Jahren – Altes und Neues lassen sich hier perfekt kombinieren. Auch hochwertige Designstücke passen perfekt zu dem nüchternen, leicht kühlen Stil. Das Kühle wurde diesem Trend aber mit der Zeit immer mehr genommen. Sonst häufig verwendeten Zusammenstellungen aus Leder und Metall sind mittlerweile häufig Holzmöbeln gewichen, die ebenfalls auf ihre rustikale Art ihre Geschichte erzählen. Der Fabric oder auch Chabby Chic ist eben genau das: Schick, aber ebenfalls praktisch und einfach, wie in einer Fabrikhalle – und manchmal auch ein wenig abgenutzt, im Used Look sozusagen. Dabei lassen sich moderne Trends mit dem Retro-Stil verbinden – alles ist erlaubt! Auch Upcycling ist ein großes Thema des Chabby Chics – alte Flaschen, Möbelstücke, die beinahe schon auf dem Sperrmüll gelandet wären Europaletten die zu Sitzbänken oder Betten aufbereitet werden – ganz nach dem Motto „aus alt mach neu“.

In unsehttp://hierüberrem Onlineshop kannst du den Industrial Look ebenfalls finden – ob als trendiges Einzelstück oder praktische Zusammenstellung als fertige Wohnwand, findest du auf unserer Website die passende Grundlage, um deinen vier Wänden ebenfalls eine lässige Coolness zu verleihen.

Hier gelangst du in unseren Onlineshop, um selber nach dem tollen Trend zu stöbern.

Sie mögen eventuell auch