Home Allgemein Sofa zum Verlieben – So findest du das richtige Modell für dich!

Sofa zum Verlieben – So findest du das richtige Modell für dich!

Von Jana Möller
6 x angesehen

Das Herzstück des Wohnzimmers will gut ausgewählt sein. Schließlich begleitet uns ein Sofa meist viele Jahre. Farbe, Form, Größe, Design, Polsterung, Bezug, und vieles mehr muss sorgfältig unter die Lupe genommen werden. Wir zeigen dir welche Kriterien für ein gutes Sofa stehen und wie du das passende Modell für deine ganz individuellen Bedürfnisse findest!

Wie findet man ein gutes Sofa? Das sind die Kriterien:

Komfort oder Design? Was ist dir persönlich besonders wichtig? Verbringst du viel Zeit auf dem Sofa oder eher wenig? Sitzt du dann fast ausschließlich darauf oder liegst du eher? Auch die Raumgröße ist ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Modell. Ein sehr großes Sofa kann einen eher klein geschnittenen Wohnbereich stark vereinnahmen und optisch erdrückend wirken. Gleichzeitig sieht eine kleine Couch in einem riesigen Wohnzimmer auch etwas deplatziert und verloren aus. Richte dein Augenmerk daher unbedingt auf die exakten Maße deiner zukünftigen Couch und prüfe, ob diese auch zu deinem Wohnzimmer passt.

  • Genaue Maße im Blick haben – das Sofa sollte nicht zu groß und nicht zu klein für dein Wohnzimmer sein
  • Kenne deine Bedürfnisse: Was ist dir persönlich wichtig?
  • Welche Funktion soll das Sofa erfüllen?
  • Soll das Sofa im Raum stellbar sein oder an der Wand stehen? Nicht alle Modelle haben eine schöne Rückansicht
  • Welche Sitzhärte (weich, mittel, hart) bevorzugst du?
  • Wie pflegeleicht sollte das Material sein? Abnehmbarer und waschbarer Bezug wichtig?

Qualitätsmerkmale

Lichtechtheit: Manche Stoffe oder Farben reagieren auf starke Sonneneinstrahlung mit Ausbleichen. Der Wert der Lichtechtheit gibt dir Auskunft darüber, wie groß die Gefahr ist, dass dein Sofa im Laufe der Jahre verblasst. Der perfekte Wert liegt bei 8. Alles rund um diesen Wert ist ein Zeichen für gute Qualität.

Scheuertouren: Widerstandsfähigkeit bei täglicher Benutzung. Dieser Wert spiegelt die Verschleißprüfung des Produktes wieder, welche in Scheuertouren angegeben wird. Mindestens 15.00 sollte ein Sofa aufweisen, je mehr, desto besser. Der höchste und damit beste Wert liegt bei 100.000.

Pilling: Unter Pilling versteht man die Bildung kleiner Kügelchen oder Knötchen bei textilen Oberflächen. Bestimmt kennst du das auch schon von deiner Kleidung. Durch Reiben werden diese kleinen “Schönheitsfehler” verursacht. Ein Wert von 5 ist ideal, der Wert 1 hingegen deutet auf ein starkes Pilling-Verhalten hin.

Welche Arten gibt es?

2er Sitzer

Diese Modelle eignen sich hervorragend für kleine Wohnräume. Auch Singles oder Pärchen haben genügend Platz mit einem 2er-Sitzer. Für noch mehr Sitzgelegenheiten kannst du mit einem Sessel oder auch einem Sitzsack oder Pouf sorgen. Damit bleibt auch im kleinsten Wohnzimmer noch genügend Platz für andere Möbel. Ein weiterer Vorteil: Du kannst einzelne Möbel aufgrund ihrer geringen Größe flexibel im Raum arrangieren und somit die beste Lösung für dein Zuhause finden. Dein Wohnzimmer bleibt luftig, wirkt weiter und offener als mit einer riesengroßen Couch die den gesamten Raum einnehmen würde. Unser Tipp für 2er-Sitzer: Um nicht zu viel Sitzfläche zu verlieren solltest du unbedingt auf kleine oder schmale Zierkissen setzen!

3er Sitzer

Diese Modelle eignen sich besonders gut für Familien oder Haushalte mit mehr als 2 Personen. Wenn du deinen Feierabend gerne auf der Couch verbringst ist dir eine große Sitzfläche vermutlich besonders wichtig. Auch als geselliger Treffpunkt eignet sich ein Sofa mit dieser Größe besonders gut. Ab einer Länge von 2m gilt ein Sofa als 3er-Sitzer. Somit bietet dieses genügend Platz um sich darauf auch mal hinlegen zu können. Verfügst du über ein großes Wohnzimmer kannst du ein 3er-Sitzer auch mit einem 2-er Sitzer kombinieren und damit deine eigene Wohlfühl-Sofalandschaft kreieren!

Das Ecksofa

Das Ecksofa ist besonders gut für größere Wohnräume geeignet. Es ist gemütlich und lädt auch schon mal dazu ein, sich nach der Arbeit mal so richtig lang auszustrecken und zu entspannen. Aufgrund der L-Form können sich mehrere Personen quasi gegenüber sitzen, was das Ecksofa zu einem kommunikativen Mittelpunkt in deinem Zuhause werden lassen kann. Ecksofas können auch als optische Raumtrenner fungieren und beispielsweise den Übergang zwischen Wohn- und Essbereich voneinander abgrenzen.

Die Recamiere

Eine Recamiere ist die perfekte kleine Ruheoase für eine einzelne Person. Viele Modelle verfügen über eine Armlehne die umgeklappt werden kann, sodass sich dieses Möbelstück auch perfekt als Tagesbett umfunktionieren lässt. Es gibt diese Modelle einfarbig, aber auch in den unterschiedlichsten Prints. Eine Recamiere ist ein wunderbares Wohnaccessoire für dein Zuhause im Landhausstil oder auch im Britischen Cottage-Look. Doch auch der Wohntrend Art Deco lässt sich prima realisieren mit einer Recamiere im Raum. Sie ist einfach immer ein Highlight!

Das Schlafsofa

Du möchtest eine Schlaf-Option haben für den Fall, dass mal Gäste über Nacht bleiben, verfügst aber nicht über ein extra Gästezimmer? Kein Problem! Ein Schlafsofa ist tagsüber als ganz normales Sofa nutzbar und kann bei Bedarf ganz einfach umgeklappt werden! Damit verwandelst du dein Wohnzimmer-Sofa blitzschnell in ein Doppelbett. Eine weitere Möglichkeit, die allerdings nur einen einzigen Schlafplatz bietet ist eine Recamiere mit klappbarer Armlehne. Ein gemütliches Schlafplätzchen für einen Gast oder auch perfekt für ein kleines Nickerchen zwischendurch!

Die Sofalandschaft – Komplette Sets

Eine komplette Couchgarnitur besteht in der Regel aus drei Elementen: Einem 2er-Sitzer, einem 3er-Sitzer und einem dazu passenden Sessel. Der Vorteil einer solchen Sofalandschaft ist, dass du die einzelnen Möbelstücke frei miteinander kombinieren und im Raum aufstellen kannst. Damit ist eine individuellere Gestaltung deines Wohnraumes möglich. Auch der Look ist ein anderer als wenn du die gleiche Sitzfläche in einem einzigen Big-Sofa hättest. Besonders kleinere Wohnzimmer profitieren davon, dass man weniger Platz verliert und eine maßgeschneiderte Aufteilung vornehmen kann.

Das Chesterfield Sofa

Egal ob klassisch, besonders elegant oder auch modern interpretiert: Sofas im Chesterfield-Look sind echte Klassiker und eine Bereicherung für jedes Zuhause! Es gibt sie im hochpreisigen Segment aus Leder, etwas erschwinglicher aus Kunstleder, aber auch in der besonders modernen Variante aus Veloursstoff. Auch farblich lassen die diversen Modelle kaum noch Wünsche offen.

Sie mögen eventuell auch