Badmöbel-Ideen für ein Gästebad ohne Dusche
Home Badezimmer-Trends Badmöbel im Gäste WC – Neue Trends und Ideen für kleine Bäder

Badmöbel im Gäste WC – Neue Trends und Ideen für kleine Bäder

Von # jana
120 x angesehen

Klein aber fein: Das Gästebad ist meist ein sehr kleiner Raum mit einer durchschnittlichen Größe von zwei bis drei Quadratmetern. Das Einrichten und die richtige Auswahl passender Möbel stellt nicht selten eine kleine Herausforderung dar. Denn: Dieser Raum erfüllt in der Regel zwei Funktionen: Zum Einen handelt es sich um ein repräsentatives Zimmer für deine Gäste, welches stets ein ordentliches und aufgeräumtes Erscheinungsbild aufweisen sollte. Zum anderen wird das Gäste WC auch häufig von Familienmitgliedern mitbenutzt. Daher dürfen Stauraum und eine gewisse Funktionalität nicht zu kurz kommen.

Wir zeigen dir, wie du dein Gäste WC clever einrichtest. Hier findest du Tipps und Empfehlungen zu funktionalen Badmöbeln, aber auch zur Gestaltung und Einrichtung! Plus: Wir zeigen dir die neusten Badmöbeltrends fürs Gäste WC!

Gäste WC – Der perfekte schmale Waschtisch

Handwaschplätze unter 40 cm Tiefe schaffen Freiraum und geben mehr Bewegungsfreiheit

Beim Einrichten eines Gästebads spielt die Tiefe der einzelnen Möbel eine zentrale Rolle. Der meist schmale Raum muss clever und platzsparend eingerichtet werden. Um den Platz in deinem Gäste WC optimal ausnutzen zu können, sind Möbel mit einer geringen Tiefe das A und O.

Waschtischunterschränke oder Handwaschplätze inklusive Waschbecken, zwischen 22 cm und 36 cm, eignen sich besonders gut. Du solltest bequem daran vorbeigehen können, um zur Toilette zu gelangen. Von Vorteil ist ein Modell, das du an die Wand hängen kannst. Der freie Raum unter dem Badezimmerschrank gibt dir mehr Einrichtungsmöglichkeiten. Hier könnte man zum Beispiel einen kleinen Korb für benutzte Gästehandtücher oder für Klopapierrollen hinstellen. Auch ein niedriger Mülleimer für das Gäste-Badezimmer hätte hier seinen Stellplatz.

Waschtischunterschränke bis zu 80 cm Breite sind ideal für kleine Gäste-Bäder

Um in einem kleinen Badezimmer möglichst viel Platz zu sparen, ist ein schmaler Waschbeckenunterschrank ein wichtiges Must-Have. Viele Modelle beginnen bereits bei einer geringen Breite von 40 cm, sodass in einem Bad unter 2 Quadratmeter trotzdem genügend Bewegungsfreiheit für Gäste und Familien- bzw. Wohnmitglieder bleibt. Eine größere Gäste-Toilette kann auch einen Unterschrank zwischen 60 cm und 80 cm unterbringen. Ein etwas breiterer Waschtisch in Kombination mit einem schmalen Aufsatzbecken verschafft dir nicht nur Ablagefläche für Handseife, kleinen Dekopflanzen oder sogar kleine Bilderrahmen, sondern sieht auch noch stylish aus. Achte generell darauf, dass im Innenraum möglichst viel Stauraum vorhanden ist. Neben Handtüchern wollen auch Klopapier etc. in greifbarer Nähe sein.

Gut geplante Badmöbel sind bei vielen Herstellern – und auch bei uns im Online-Shop – einzeln oder im Set erhältlich. Für ein harmonisches Gesamtbild ist ein Badmöbel Set, bestehend aus verschiedenen Einzelteilen, ideal. Hier gibt es oft zusammengestellte Waschplätze, die aus einem Waschtisch und dem dazu passenden Spiegel bestehen, zu einem günstigeren Sonderpreis zu erwerben. Je nachdem, wie umfangreich die Badserie ist, findest du neben dem Waschplatz im selben Material verschieden schmale Badezimmerschränke oder auch schöne Wandregale.

Verschaffe dir einen Überblick über den tatsächlich Raum für deine Möbel

Miss vor dem Bestellen deiner Badmöbel unbedingt ab, wie viel Platz dir für einen Unterschrank zur Verfügung steht. Vergiss dabei nicht, auch großen Menschen genügend Raum für Bewegung zu geben. Ein kleiner Badschrank oder der Waschtisch selbst sollten so gewählt werden, dass sich deine Gäste nicht das Knie daran anstoßen. Bei deiner Planung neuer Badmöbel für das Gäste WC muss zusätzlich berücksichtig werden, ob sich die Tür zum Zimmer nach außen oder nach innen öffnet. Des Weiteren sind klassisches Toiletten-Zubehör wie ein kleiner Badmülleimer oder die Halterung für die Toilettenbürste sowie weitere Utensilien nicht zu vergessen. All die Dinge des täglichen Bedarfs benötigen einen festen Stellplatz. Sollte dein Gäste-Bad bereits ein Waschbecken besitzen, ist seine maximale Breite und Tiefe ebenso wie der Verlauf der Rohre von Belang. Manchmal lohnt es sich nicht nur einen Waschbeckenunterschrank zu kaufen, sondern über einen Ersatz des vorhandenen Beckens nachzudenken. Gut geplant ist halb gewonnen! Sobald du weißt, welche Maße deine Badmöbel im Gäste WC haben müssen, kannst du deine Suche nach passenden Möbeln daraufhin beschränken.

Funktionale Möbel mit viel Stauraum und hohem Trendfaktor

Schmale Spiegel können wahre Platzwunder sein

Ein Spiegelschrank vereint zwei Möbel in einem: einen Spiegel und ein Regal. Die Abstellfläche im Spiegelschrank kann für Kosmetikartikel und Hygieneprodukte genutzt werden. Diese verschwinden hinter dem Spiegel, sodass dein Gästebad immer aufgeräumt ist. Ein Spiegel mit Ablagefläche ist zum klassischen Spiegelschrank eine stylishe Alternative. Es gibt Modelle nur mit einer Ablagefläche oder welche, an dem rechts oder links noch ein kleines Regal mit offenen Fächer angebracht ist.

Kleine Badezimmerschränke zum Hängen oder Stellen machen dein Gästebad perfekt!

Nutze in kleinen Räumen wie dem Gäste-WC immer auch die Höhe des Raumes aus und somit mehr von der Wandfläche. Offene Wandregale sind ideal für schöne Deko. Ein hängender Midischrank oder ein Badezimmer-Seitenschrank von geringer Tiefe hat sogar zwei Vorteile: erstens hast du Stauraum, zweitens ist bei vielen Modelle noch Platz für Deko. Ein geschlossener Hängeschrank ist ebenfalls empfehlenswert. Hier könntest du beispielsweise die Hausapotheke oder Reinigungsmittel praktisch verstauen.

Badmöbel Sets in den Farben Anthrazit, Weiß Hochglanz und Eiche liegen voll im Trend. Besonders beliebt ist eine Kombination von Anthrazit oder Weiß mit Eiche. Der sanfte Holzton verleiht dem Raum Wohnlichkeit und ein warmes Ambiente. Das ist vor allem dann wichtig, wenn das Bad ansonsten komplett weiß gefliest ist und eher steril wirkt.  

Gäste WC einrichten mit viel Liebe zum Detail

Verfügt dein Gästebad über ein Fenster? Dann sind kleine Topfpflanzen eine gute Wahl, um das Zimmer wohnlicher und freundlicher zu gestalten. Textilien steigern den Wohlfühlfaktor ebenfalls enorm. Ein kleiner Läufer kann hier wahre Wunder bewirken. Wenn möglich, sind auch Vorhänge super, um ein vorzeigbares und wohnliches Ambiente zu kreieren.

Mit einem schönen Licht kannst du ein herrliches Ambiente schaffen. Verzichte auf grelle Deckenstrahler und wähle lieber eine stylishe Pendelleuchte. Um sich genauestens im Spiegel betrachten zu können, setzt du auf einen Spiegel mit bereits integrierter LED-Beleuchtung, oder du fügst diese im Nachgang selbst über dem Spiegel hinzu. Sehr edel: Zwei Wandleuchten links und rechts vom Spiegel. 

Neben einem tollen Lichtkonzept spielen auch Waschbecken und Armaturen eine zentrale Rolle für die Optik des kleinen Bads. Runde oder ovale Aufsatzbecken sind sehr gefragt. Auch Glaswaschbecken oder Waschbecken aus Naturstein sind immer mehr im Kommen. Individuell und einzigartig sind auch die neuen Armaturen. Schwarz oder Gold sind gefragter denn je. Achte auf solche Details und aus einem einfachen Waschplatz wird ein echtes Highlight!

Badmöbel im Gäste WC – Darauf solltest du achten

Für deine Badmöbel im Gäste WC empfehlen wir dir Schubladen und Schranktüren mit Soft Close System. Dieses kleine Detail, welches ein halbautomatisches und geräuschloses Schließen der Türen und Schubkästen gewährleistet, ist ein unverzichtbares Qualitätsmerkmal. Die Nutzung deiner Gäste WC Möbel wird dadurch deutlich angenehmer. Eine Melaminharzbeschichtung ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal, auf welches du vor dem Kauf neuer Badmöbel achten solltest. Diese ist wie eine Art Schutzfilm für deinen Waschtisch und Co. Die Melaminharzbeschichtung verlängert die Lebensdauer deiner Möbel. Sie macht sie kratz- und stoßfest und bietet ein praktisches Plus an Sicherheit, denn Badmöbel mit Melaminharzbeschichtung weisen eine hohe Kriechstromfestigkeit auf. Eine gute Wärme- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, pflegeleichte Oberflächen und authentische Oberflächenstrukturen gehören ebenfalls zu den Vorteilen beschichteter Möbel.

Tipps: So wirkt dein Gäste-WC größer

  • Glänzende, weiße Fliesen an der Wand im XL-Format lassen den Raum größer erscheinen
  • Das WC an die hintere Wand montieren, damit man nicht daran vorbeigehen muss, um ans Waschbecken zu gelangen
  • An der hinteren Wand einen Blickfang kreieren, zum Beispiel mit Fliesen oder einer Motiv-Tapete
  • Eine interessante Gestaltung lenkt von der Größe ab
  • Richte dein Gäste-WC mit funktionalen Badmöbeln oder Sets ein
  • Spiegel lassen dein WC größer wirken
  • Helle Möbel, Wände und Fliesen wirken weiter und lassen den Raum großzügig erscheinen
  • Wähle ausschließlich Hängeschränke und Hängeregale. Je mehr freie Fläche am Fußboden zu sehen ist, desto weiter wirkt der Raum

Sie mögen eventuell auch