Home Allgemein Gartenmöbel aus Rattan: Der Ratgeber

Gartenmöbel aus Rattan: Der Ratgeber

Von # jana
34 x angesehen

Lust auf stilvolle Akzente in deinem Garten? Dann sind Gartenmöbel aus Rattan perfekt für dich! Sie gehören zu den beliebtesten Gartenmöbeln in Deutschland. Kein Wunder: Sie sind sehr langlebig, pflegeleicht und es gibt sie in den verschiedensten Designs und Farben! Ob Essgruppe oder Relaxliege, das weiche Material ist nicht nur schick anzusehen, sondern auch unglaublich bequem! So wird deine Terrasse oder dein Balkon im Handumdrehen zu deinem absoluten Lieblingsplatz! Mit deinen Gartenmöbeln aus Rattan kannst du herrlich entspannen und den Sommer in vollen Zügen genießen!

Sessel aus Polyrattan an einem Holztisch: Eine harmonische Kombination für deine Terrasse

Rattan oder Polyrattan?

Rattan ist im Gegensatz zum Polyrattan ein reines Naturprodukt. Diese Eigenschaft bringt Vorteile, aber ebenso auch ein paar Nachteile. Bei Gartenmöbeln aus Rattan wird das Flechtmaterial aus der Rattanpalme, auch Peddigrohr genannt, gewonnen. Die sehr langen Lianen dieser Palme werden getrocknet und danach mit heißem Dampf bearbeitet. Dieser Vorgang macht sie elastisch und sehr flexibel, sodass sie beliebig geflochten bzw. geformt werden können. Rattanmöbel sind ähnlich pflegeintensiv wie Gartenmöbel aus Holz. Weil auch sie bei Regen Feuchtigkeit aufnehmen, ist eine regelmäßige Behandlung mit einem speziellen Pflegeöl ratsam. Mit den Jahren sind Abnutzungserscheinungen allerdings zu erwarten. Doch auch hier: ob das nun als störend oder im Gegenteil als individueller Charme und Charakter gesehen wird, liegt wie immer im Auge des Betrachters.

Rattansessel mit türkisfarbenen Zierkissen für das perfekte Tropen-Flair

Polyrattan ist ein industriell gefertigter Kunststoff (Polyethylenfaser). Ansonsten geht man bei der Herstellung von Gartenmöbeln aus Polyrattan genauso vor wie mit echtem Rattan. Es handelt sich genauso um geflochtene Fasern, die den einzigartigen Rattan-Look aufweisen. Die Kunststofffasern sind sehr strapazierfähig. Sie nehmen keine Feuchtigkeit auf, verblassen nicht unter starker Sonneneinstrahlung und können sowohl großer Hitze als auch Kälte problemlos standhalten. Polyrattan ist perfekt für dich, wenn du deine Gartenmöbel das ganze Jahr über auf der Terrasse oder auf dem Balkon stehen lassen möchtest. Eine Überwinterung im Freien ist kein Problem!

Gartenlounge aus Polyrattan in angesagten Sand-Tönen

Die Eigenschaften im Überblick

Rattan:Polyrattan:
Reines NaturmaterialKunststoff
Teurer in der AnschaffungGünstiger in der Anschaffung
Nicht WitterungsbeständigWitterungsbeständig
Kann unter starker UV-Strahlung verblassenUV-beständig, die Farbe ändert sich nicht
Robust und etwas schwerersehr leichte Möbelstücke, meist mit Aluminiumgerüst
Bei den meisten Herstellern nur in der Natur-Farbe erhältlichIn unterschiedlichen Farben erhältlich, z.B. anthrazit, grau, sand
PflegeintensiverSehr pflegeleicht
Wirkt luftig und leicht in der OptikWirkt rein optisch schwerer und robuster
Natürliches Material mit angenehmer Haptik Sehr glatter Kunststoff
Muss im Keller oder Gartenhaus überwinternKann das ganze Jahr über im Freien stehen
Benötigen regelmäßige PflegeGar nicht pflegeintensiv
Abnutzungserscheinungen im Laufe der Jahresehr langlebig

Gartenmöbel aus Polyrattan richtig pflegen

Gartenmöbel aus Polyrattan benötigen im klassischen Sinne keine extra Pflege. Um diese von Pollenstaub oder anderen kleineren Verschmutzungen zu befreien, reicht ein wenig Wasser und ein Tuch. Trotz der sehr guten Wetterfestigkeit dieser Möbelstücke ist es immer vorteilhaft, wenn man diese im Winter ein wenig vor dem Wetter schützt. Eine Abdeckhaube ist hier ideal. So bleiben die Rattanmöbel sauber sowie trocken und sind im Frühling direkt wieder einsatzbereit – auch ohne großes Putzprogramm!

Die Polster sollten, wenn möglich, in den eigenen vier Wänden überwintern. So stellst du sicher, dass sich darin nicht zu viel Feuchtigkeit bildet. Nach einigen Jahren im Einsatz könnte es nämlich sonst passieren, dass sich unschöne Stockflecken bilden. Daher am besten im Herbst schon daran denken, die Sitzkissen und Polster deiner Gartenlounge ins Trockene zu bringen.

Achtung: Spritze deine schöne Gartenmöbel bitte niemals mit einem Hochdruckreiniger ab. Dadurch können die Fasern porös werden und viel zu viel Feuchtigkeit ins Innere der Möbel eindringen. Auch Scheuermittel oder andere Reiniger sind nicht notwendig. Mildes Seifenwasser reicht vollkommen aus, um deine Polyrattanmöbel wieder zum Strahlen zu bringen!

Gartenmöbel aus Rattan gibt es in vielen unterschiedlichen Designs

Natur-Rattanmöbel für den Garten richtig Pflegen

Die filigranen Gartenmöbel auch echtem Rattan sind absolute Hingucker. Sie bringen exotisches Flair auf die heimische Terrasse und strahlen Wärme aus. Es gibt also gute Gründe, sich für Möbel aus Natur-Rattan zu entscheiden. Hier kommen die Pflegetipps für Rattanmöbel:

Verwende niemals starke Reinigungsmittel. Diese können das Material beschädigen. Verschmutzungen solltest du zunächst mit einer weichen Bürste angehen. Anschließend mit einem feuchten Baumwolltuch putzen. Damit deine Gartenmöbel viele Jahre gut aussehen, ist die richtige Pflege entscheidend: Verwende hierfür spezielle Pflege für Rattan, zum Beispiel aus Leinöl oder auch eine Pflege auf Basis von Bienenwachs. Im Fachhandel gibt es zudem Sprühwachs für Rattanmöbel sowie speziellen Lack, mit dem du deine Möbel langfristig imprägnieren kannst.

Sobald der Sommer sich dem Ende neigt, solltest du deine Möbelstücke ins Trockene bringen. Egal ob Keller, Garage oder Gartenschuppen: Hauptsache, die Möbel sind im Herbst und Winter keiner Witterung ausgesetzt.

Natur pur: Rattanmöbel sind pflegeintensiv, dafür aber etwas ganz Besonderes

Rattanmöbel für die Terrasse bei Lomado

Gartenmöbel aus Rattan gibt es in diversen Ausführungen. Du kannst ganze Sets kaufen sowie einzelne Möbelstücke individuell zusammenstellen.

  • Gartenstühle
  • Sofa und Sessel
  • Lounge-Set
  • Tisch
  • Hängeschaukel
  • Gartenliege

Ein guter Begleiter für Rattansessel ist beispielsweise ein Esstisch oder Beistelltisch aus Holz. Loungemöbel machen deinen Outdoor-Bereich zu einem zweiten Wohnzimmer. Hier lassen sich gemütliche Stunden im Freien verbringen, sowohl alleine als auch in geselliger Runde.

Sie mögen eventuell auch