Boxspringbett Ratgeber

Boxspringbetten – der Ratgeber

Von # jana
25 x angesehen

So ein Boxspringbett ist in jedem Schlafzimmer ein echter Hingucker. Schon lange erfüllen Betten nicht mehr nur einen funktionalen Zweck. Sie dekorieren unsere Schlafzimmer und so manch ein Boxspringbett ist ein echtes Design-Highlight, dass jede noch so langweilige Schlafkammer ruckzuck in einen traumhaften Rückzugsort verwandelt. Doch Boxspringbetten überzeugen nicht nur durch ihre herausragende Optik! Sie bieten auch erstklassigen Schlafkomfort, können Rückenbeschwerden lindern oder vorbeugen und sorgen damit für besonders erholsame Nächte.

Boxspringbett für erholsamen Schlaf
Schlaf- und Liegekomfort der Extraklasse: dafür sind Boxspringbetten bekannt

Boxspringbett im Vergleich zu einem „normalen“ Bett

Ein Boxspringbett besteht aus fünf Elementen:

  • Das „Boxspring“, oder auch Untermatratze
  • Die Federkernmatratze, oder auch Obermatratze
  • Der Topper als weitere Komfortschicht
  • Das Kopfteil
  • Die Füße

Das Besondere am Boxspringbett ist der Verzicht auf ein Lattenrost. Stattdessen besteht ein Boxspringbett aus einer Ober- und einer Untermatratze. Das i-Tüpfelchen an diesem Schlafsystem macht der Topper aus, welcher auf der Obermatratze platziert wird und den Komfortpegel um ein Vielfaches in die Höhe steigen lässt. Ein Kopfteil als optisches Highlight darf natürlich auch nicht fehlen. Damit eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet werden kann, steht so ein Bett auf Füßen, die je nach Design auch zu einem ganz bestimmten Look im Schlafzimmer beitragen können.

Die Untermatratze gibt dem Bett ihren Namen, den im Prinzip handelt es sich um eine große Box gefüllt mit Federn – das Wort Boxspring bedeutet im Englischen so viel wie Federbox. Eine Federkernmatratze kommt zur zusätzlichen Steigerung des Liegekomforts auf die Untermatratze drauf. Wer mag, greift zusätzlich zu einem Topper als weitere Auflage. Anders als ein „normales“ Bett werden Unter- und Obermatratze in einen Bezug gehüllt. Dieser kann je nach Bett aus echtem Leder, aus einem Synthetik- oder Webstoff sein.

Detailaufnahme Aufbau Boxspringbett
Die drei Komponenten eines Boxspringbettes
Querschnitt Boxspringbett
Detailansicht vom Aufbau des Boxspringbettes

Die richtige Matratze für das Boxspringbett

Es gibt in der Regel drei unterschiedliche Härtegrade, die von H1 bis H3 reichen. H1 ist besonders weich und eignet sich ideal für Menschen mit einem Gewicht bis etwa 60 kg. H2 eignet sich für Personen bis etwa 80 kg. H3 für Personen zwischen 80 kg und 100 kg. Einige Hersteller bieten zudem noch den Härtegrad vier und fünf an, dieser richtet sich speziell an Menschen ab 100 kg, bzw. ab 120 kg.

Bei der Auswahl der richtigen Matratze kommt es aber nicht nur auf den passenden Härtegrad an, sondern auch auf den Matratzentyp. Hier ein kleiner Überblick über die gängigsten Matratzentypen:

Tonnentaschenfedern: Die Tonnentaschenfederkernmatratze zeichnet sich durch ihre Punktelastizität aus, das heißt, sie gibt nur dort nach, wo sie auch belastet wird. Wenn der Partner sich also nachts im Bett hin und her wälzt, bekommst du davon nichts mit. Die Federn sind hier in verschiedenen Zonen unterschiedlich untergebracht, sodass man perfekt auf die Konturen des menschlichen Körpers eingehen kann.

Bonellfederkernmatratze: Dieser Matratzentyp ist besonders formstabil und eignet sich daher ideal für schwerere Personen, die gerne etwas härter liegen. Ein weiterer Vorteil von Bonellfederkernmatratzen ist, dass diese besser kühlen. Eine Bonellfederkernmatratze verfügt über eine ausgezeichnete Flächenelastizität.

Kaltschaummatratze: Im Gegensatz zur Bonellfederkernmatratze ist die Kaltschaummatratze eher für Personen geeignet, die schnell frieren, denn sie hält schön warm. Außerdem sinkt man etwas mehr ein, wodurch dieser Matratzentyp besonders für leichtere Menschen zwischen 60 kg und 80 kg geeignet ist. Auch die Kaltschaummatratze zeichnet sich durch eine hohe Punktelastizität aus.

Latexmatratze: Latexmatratzen bestehen in der Regel aus Naturkautschuk und passen sich den Konturen des Körpers ideal an. Sie sind besonders elastisch und flexibel.

Graues Boxspringbett mit hellem Bettbezug
Modernes Boxspringbett in der Trendfarbe Hellgrau

Der Topper

Der Topper kann viele unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Je nach individuellem Bedürfnis kannst du zwischen verschiedenen Varianten wählen. Doch eines haben all diese Möglichkeiten gemeinsam: Sie schützen die Obermatratze vor Abnutzungen und Gebrauchsspuren. So ein Topper ist im Vergleich zu einer Obermatratze preiswerter und kann daher auch im Laufe der Jahre ohne viel Aufwand ersetzt werden. Ein weiterer Vorteil: Aus zwei Matratzen wird eine einzige große Liegefläche. Sag Tschüss zur unbeliebten „Besucherritze“!

Der Viscotopper: Dieser besteht aus Viscoseschaum, wodurch er sich dem Körper optimal anpasst und für eine angenehme Druckentlastung sorgt. 

Ein Topper aus Naturmaterialien: Menschen die besonders nachts viel schwitzen greifen häufig auf einen Topper aus Naturmaterialien zurück. Dieser besteht nämlich häufig aus Baumwolle und kann Feuchtigkeit optimal aufnehmen.

Der Latex Topper: Ein Topper aus Latex wirkt besonders federnd und passt perfekt zu dir, wenn du das Gefühl magst, wie auf einer Wolke zu liegen. Latex ist zwar schön weich, findet aber nachdem du morgens wieder aufgestanden bist, schnell wieder in seine alte Form zurück. Wenn du nachts viel schwitzt, solltest du allerdings zu einem anderen Topper greifen.

Ein Topper aus Kaltschaum: Dieser eignet sich besonders gut für dich, wenn du ein eher unruhiger Schlaftyp bist und dich nachts hin und her wälzt, denn der Kaltschaum ist sehr atmungsaktiv und passt sich schnell neuen Liegepositionen an.

Das Kopfteil

Besonders markant an einem Boxspringbett ist sein ausladendes Kopfteil. Es gibt zwar mittlerweile auch Betten mit sehr zurückhaltenden Kopfteilen, doch zeichnet sich ein Boxspringbett im klassischen Sinne immer durch ein großes Design-Element am Kopfende aus. Und das aus gutem Grund: Unsere Betten stehen bekanntlich immer an einer Wand, häufig an einer Außenwand. Das große Kopfteil ist also nicht nur ein optisches Highlight, sondern schirmt uns auch von der kalten Mauer ab und sorgt somit zusätzlich für ein warmes und behagliches Gefühl, während wir schlafen. Kopfteile können eckig oder rund, glatt oder gesteppt, mit Stoff oder mit Leder bezogen sein und vieles mehr. Auch eine Kombination verschiedener Materialien ist denkbar.

Kopfteil des Bettes mit kuscheligem Bezug
Kopfteil des Boxspringbettes
Kopfteil mit Holz und Stoff in Kombination
Kopfteil mit Holz-Stoff-Kombination

Betten für jeden Wohnstil – die Designvielfalt

Dein neues Bett sorgt nicht nur für mehr Komfort – es kann auch den Stil und den Look deines Schlafzimmers maßgeblich beeinflussen. Die Design- und Farbvielfalt ermöglicht dir eine Einrichtung ganz nach deinem Geschmack. Für einen hellen und skandinavischen Look wählst du ein filigranes Modell mit Holzfüßen. Die Farbe Hellgrau oder Beige passt wunderbar zu diesem Stil. Bevorzugst du eine Raumgestaltung im Industrial Style, dann empfehlen wir dir ein Modell in der Farbe Braun oder Anthrazit. In unserem Onlineshop findest du eine Vielzahl unterschiedlicher Möbel, passend zu deinem individuellen Wohnstil. In unserem Sortiment findest du Betten von klassisch Grau über ein warmes Senfgelb bis zum frischen Mint-Grün. Es gibt Boxspringbetten mit LED-Beleuchtung, mit integriertem USB-Anschluss oder welche, die du elektrisch verstellen kannst. Auch bei der Größe deines neuen Bettes bist du vollkommen flexibel. Wo es vor ein paar Jahren nur klassische Doppelbett-Größen gab, kannst du heute auch viele Modelle in praktischen Zwischengrößen wählen. Selbst ein Einzelbett kannst du als komfortables Boxspringbett erwerben.

Boxspringbett in der Farbe Mint mit Holz
Boxspringbett Mint mit Holzdekor: BURGAS-09
Bett in der Trendfarbe Grau von MATURIN-09
Zeitloser Klassiker: Bett in der Farbe Grau. Aus der Serie MATURIN-09
Elektrisch verstellbares Bett in der Farbe Safran von MALIBU-09
Elektrisch verstellbares Bett in der Farbe Safran von MALIBU-09
Schlankes Boxspringbett von GELA-114
Schlicht und schlank im Skandi-Stil, Modell GELA-114

Das gewisse Extra…

Viele Boxspringbetten überraschen mit besonderen Extras. Das kann ein aufklappbarer Bettkasten sein, der viel Platz zum Verstauen bietet. Aber auch eine integrierte LED-Beleuchtung oder ein ausfahrbare Fernsehhalterung sind möglich. Dazu gibt es zahlreiche Farben und Materialien zur Auswahl. Entdecke jetzt unser vielfältiges Sortiment auf lomado.de und finde deinen Favoriten!

Boxspringbett kaufen für erholsame Nächte und einen gesunden Schlaf

Guter Schlaf ist so wichtig für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden! Wer träumt nicht davon, morgens erholt und energiegeladen aus dem Bett zu steigen und sich voller Vorfreude den Herausforderungen des neuen Tages zu stellen? Mit dem richtigen Bett kannst du dieser Traumvorstellung schon einen sehr großen Schritt näherkommen! Ein Boxspringbett kaufen ist eine Investition, die sich lohnt: Hier die Vorteile auf einen Blick!

Vorteile Boxspringbett

  • Die Kombination aus Unter- und Obermatratze zusammen mit einem Topper bietet erstklassigen Schlafkomfort und die perfekte Entlastung für Muskeln und Gelenke
  • Ein Boxspringbett bietet aufgrund seiner Höhe ein besonders komfortables Ein- und Aussteigen aus dem Bett
  • Es gibt unzählige unterschiedliche Formen, Farben, Bezüge usw. Bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Boxspringbetten findet jeder sein Traumbett. Dieses wertet als erstklassiges Wohnaccessoire jedes Schlafzimmer auf.
  • Boxspringbetten können über Extras wie einem Bettkasten verfügen, der als Stauraum genutzt werden kann. Es gibt aber auch elektrisch verstellbare Betten, sodass du deine Ruhe- und Liegeposition individuell einstellen kannst.
  • Die Matratzen des Boxspringbettes werden dank Topper optimal geschützt und sind somit besonders langlebig. Ein Boxspringbett ist eine Investition, an der du sehr lange deine Freude haben wirst.