Kleines Wohnzimmer einrichten

Von # jana
16 x angesehen

Kleine Räume – große Herausforderungen. Nicht immer hast du den Platz, den du gerne hättest. Doch schön wohnen möchte man ja trotzdem. Selbst sehr kleine Räume lassen sich mit einer geschickten Planung und dem nötigen Know-how wunderbar ausstatten. Mit den passenden Möbeln kannst du dein kleines Wohnzimmer so einrichten, dass die Größe des Raumes ganz schnell keine Rolle mehr spielt. Wir zeigen dir, wie du ein kleines Wohnzimmer einrichten kannst – daher findest du in diesem Magazin-Beitrag Tipps und Tricks, damit das Herzstück der Wohnung richtig gut zur Geltung kommt! Egal, wie beengt dein Wohnraum jetzt sein mag: du kannst ihn so gestalten, dass du dich darin trotzdem rundum wohlfühlst.

Eine kleine Wohnung muss kein Manko sein! Die Vorteile:

Klein, aber gemütlich - Vorteile kleiner Räume
Keine Räume bieten auch Vorteile

Kleine Räume sind gemütlich. Du kannst das Zimmer mit wenigen Möbelstücken einrichten. Auch bei der Deko musst du dir nicht lange den Kopf zerbrechen – ein paar wenige, stilvoll ausgesuchte Stücke reichen vollkommen aus, um ein kleines Wohnzimmer schön einzurichten. Außerdem: Weniger Platz bedeutet weniger Zeug. Weniger Dinge, um die man sich kümmern muss. Weniger zum Entstauben und weniger Fläche zum Saugen und Wischen. So bleibt mehr Zeit für Dinge, die du viel lieber tun würdest.

Eine helle Einrichtung

Eine helle Einrichtung eignet sich am bestne für kleine Räume
Helle Farben wie beige, creme, weiß und grau eignen sich für kleine Räume am besten

Setze bei der Gestaltung deines Wohnzimmers auf helle Farben. Von der Wandfarbe über die Couch bis zum Teppich: Weiß, Beige oder Hellgrau sind für kleine Zimmer genau richtig. Du liebst Farbe? Kein Problem! Natürlich kannst du auch mit deiner Lieblingsfarbe Akzente setzen. Kissen, Deko oder Bilder an der Wand können ruhig in einem knalligen Farbton gewählt werden. Für große Flächen dagegen empfehlen wir einen dezenten und hellen Farbton. Sofa, Wände und Wohnwand in einer dunklen Farbe lassen den Raum noch enger und kleiner erscheinen. Ein Ton-in-Ton-Look eignet sich besonders gut für ein kleines und modernes Wohnzimmer. Noch mehr Wohnzimmer Ideen findest du hier im Magazin:

Die Größe der Möbel beachten: Klein und filigran, bitte

Helle Möbel im Kleinformat für kleine Räume
Kleines Wohnzimmer einrichten mit kleinen und filigranen Möbelstücken

Wuchtige Möbel engen ein. Ob ausladender Sessel oder voll gestelltes Regal im XL-Format, sie wirken fehl am Platz. Die Proportionen größerer Möbel passen nicht zu den Proportionen im Raum. Mit den richtigen Möbeln kannst du eine große Wirkung erzielen. Achte auf schmale Formen und eine schlanke Silhouette. Beim Gestalten deines Wohnraumes sind Kleinmöbel die bessere Wahl. Ausladende Möbel sollten verband werden und einen neuen Platz in einem anderen Zimmer bekommen. Eine Wohnwand, bestehend aus mehreren kleineren Elementen ist sinnvoller als eine massive Schrankwand. Möbel im Kleinformat schlaffen ein Ambiente voller Leichtigkeit. Ideen für schlanke und filigrane Möbelstücke findest du im Lomado Onlineshop:

Wohnwand im skandinavischen Stil Möbelserie TIROL-61
Filigrane Wohnwand
Schaukelstuhl mit Kufen aus Massivholz
Graziler Schaukelsessel
4-teiliges Beistelltisch-Set
Beistelltisch im 4er Set

Multifunktionalität ist King

Begrenzter Raum erfordert eine clevere Möbelauswahl. Ideal sind Möbelstücke, die mehr als eine Funktion erfüllen können. Zum Beispiel: Wähle einen Couchtisch mit integriertem Stauraum. Ein Sofa mit Schlaffunktion oder Platz zum Verstauen von saisonaler Kleidung, Trainingsgeräten und Co. wäre sinnvoll. Stelle ein Tablett auf einen Hocker und funktioniere diesen damit um in einen Beistelltisch. Werde kreativ und hole das Beste aus deinem kleinen Wohnzimmer raus! Vielleicht hast du aber selbst noch kreative Ideen und Lösungen, wie man aus einem Möbelstück mehr rausholen kann? Unser Tipp für ein kleines Wohnzimmer: Multifunktionale Möbel sind ein absolutes Must-have!

Runder Wohnzimmertisch mit Stauraum
Runder Tisch mit verstecktem Stauraum
Hellgraues Schlafsofa im Skandi Stil
Schlafsofa im skandinavischen Stil
Goldener Servierwagen auf Rollen
Kleinmöbel auf Rollen

Spieglein, Spieglein an der Wand…

Stylishe Wohnzimmerspiegel kreieren Weite
Moderne Spiegel im kleinen Wohnzimmer sorgen für mehr Weite und Helligkeit

… kreiert Weite im Wohnzimmer-Land. Ein großer Spiegel sollte in keinem modernen Wohnzimmer fehlen. Du kannst ihn über ein Sideboard oder eine Kommode hängen. Auch gegenüber von einem Fenster ist ein guter Platz für einen Spiegel. Dieser kann das natürliche Licht widerspiegeln und dein Wohnzimmer auf diese Weise noch heller und freundlicher machen. Filigrane Modelle mit schlanken Rahmen eigenen sich dafür besonders gut. Runde Spiegel mit goldenen oder schwarzem Rahmen liegen derzeit voll im Trend!

Kleines Wohnzimmer einrichten und ins richtige Licht rücken

Gemütliches Licht im Wohnbereich
Ein gemütliches Ambiente mit mehreren kleinen Lichtquellen

Ein Lichtkonzept sollte in keinem Raum fehlen. Nutzt du am Abend oder in den frühen Morgenstunden mehrere kleine Lichtquellen, kreierst du ein behagliches Ambiente. Eine einzelne Deckenleuchte spendet für gemütliches Entspannen auf dem Sofa für zu viel Licht. Für konzentriertes Arbeiten aber zu wenig Licht. Besser: Punktuell Stehlampen und Tischleuchten verwenden. Auch LED-Kerzen oder ein LED-Streifen hinter einem Möbelstück sorgen für stimmungsvolles Licht im Wohnzimmer. Die dezente Hintergrundbeleuchtung steigert den Wohlfühlfaktor in deiner Wohnung oder in deinem Raum um ein Vielfaches. Probiere es einfach selbst mal aus!

Optische Gestaltungselemente, die den Raum vergößern

  • Querstreifen lassen einen Raum breiter wirken. Eine Tapete mit einem Querstreifen-Muster zieht die Wand in die Breite. Wem das nicht gefällt, der kann für einen ähnlichen Effekt lange Wandregale anbringen
  • Ein Bild im Hochformat streckt den Raum
  • Bringe die Gardinenstange möglichst weit oben unter der Decke an
  • Großzügige Gardinen, die vor einer Wandfläche wallen, täuschen Größe vor

Bediene dich der vielen Möglichkeiten einer optischen Täuschung.

Freiraum lassen – Weniger ist mehr

Freiräume lassen, im Raum und an den Wänden, dann wirkt das kleine Wohnzimmer weiter
Kleines Wohnzimmer einrichten? Dann gilt: Weniger ist mehr!

Freie Flächen an der Wand oder am Boden lassen den Raum luftiger wirken. Wir empfehlen Möbel für das Wohnzimmer, die sich für die Wandmontage eignen. Die dadurch frei gewordene Bodenfläche zieht den Raum optisch etwas mehr in die Weite. Auch freie Flächen an den Wänden schaffen Großzügigkeit. Unser Tipp: Zurückhaltung ist beim Gestalten des Wohnzimmers das A und O.

Weitere Tipps und Ideen für dein kleines Wohnzimmer

  • In die Höhe gehen: Die gesamte Raumhöhe nutzen
  • Clever einrichten: Hänge Regale über dem Sofa auf, um deinen vorhandenen Platz bestmöglich zu nutzen
  • Es gilt wie immer bei einer stilvollen Einrichtung: Weniger ist mehr!
  • Ein Hingucker, wie ein buntes Bild im Großformat etc. kann die gesamte Aufmerksamkeit auf sich lenken und somit von der Raumgröße ablenken
  • Mache es dir gemütlich: Die Größe des Zimmers spielt keine Rolle, so lange du dich rundum wohl fühlst
  • Lieblingsstücke und persönliche Gegenstände sorgen für Individualität und Charme