Home Allgemein Herbstdeko für draußen – 4 Ideen zum Nachmachen

Herbstdeko für draußen – 4 Ideen zum Nachmachen

Von # jana
7 x angesehen

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm all die schönen Möglichkeiten, es sich so richtig gemütlich zu machen! Herbstzeit ist Dekozeit! Die strahlenden Farben und die zahlreichen Schätze der Natur machen den Herbst zu so einer besonderen Jahreszeit. Lass dich Inspirieren und probiere dieses Jahr etwas Neues aus: Anstatt nur in deiner Wohnung oder in deinem Haus zu dekorieren, gehe einen Schritt weiter und nimm auch deinen Außenbereich mit dazu. So erreichst du, dass draußen und drinnen verschmelzen. Dabei kannst du sowohl den Bereich vor deiner Haustür dekorieren als auch deinen Balkon, die Terrasse oder deinen Garten. Wie? Hier findest die schönsten Bilder und Inspirationen rund um die Herbstdeko für draußen!

Herbstdeko für draußen: Ein warmes Wilkommensgefühl wird hier bereits vor der Haustür erzeugt

Herbstlich dekorieren mit einer Weinkiste

Die gute alte Weinkiste ist nicht nur für Fans des Shabby Chic Einrichtungsstils ein echtes Must-Have! Sie lässt sich auch wunderbar verwenden, um deinen Außenbereich herbstlich zu dekorieren. Egal ob naturbelassen, dunkel oder hell lackiert: Eine Weinkiste bietet das ideale Schaufenster für deine Herbstdeko. Du kannst diese mit Stroh, Moos oder Heu auslegen und verschiedene Kürbisse darin platzieren. Auch eine Laterne macht sich gut im Schutz einer hochkant aufgestellten Kiste. Zündest du hier abends ein Teelicht an, spendet deine Deko ein warmes und wohliges Licht in deinem Garten oder vor deiner Haustür. Auf die Weinkiste kannst du auch kleinere Blumentöpfe mit winterharten Pflanzen aufstellen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Körbe stillvoll in Szene setzen

Körbe gibt es in so vielen unterschiedlichen Ausführungen. Zum Beispiel als minimalistische Drahtgestelle, rund geflochten in Kübelform oder das klassische Erntedank-Körbchen – und das ist noch längst nicht alles! Körbe lassen sich wunderbar individuell dekorieren: Du kannst sie wie einen Blumentopf bepflanzen. Hierfür eignen sich saisonale Pflanzen wie bunte Chrysanthemen, Fetthenne oder auch Heide. Diese blühen viele Wochen und bringen ordentlich Farbe in deinen Außenbereich, auch dann schon, wenn sich die Sonne kaum noch Blicken lässt. Körbe eignen sich aber nicht nur zum Bepflanzen, sondern auch zum Befüllen. Kürbisse in den unterschiedlichsten Farben und Formen sind dabei eine wahre Augenweide.

Herbstdeko für draußen: Naturmaterialien einsetzen

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der sich alles um die Üppigkeit der Natur dreht! Die bunten Farben, die letzte große Ernte vor dem Winter. All das kannst du als Inspirationsquelle für deine herbstliche Außengestaltung heranziehen. Der Hauptakteur ist meist klar: Der Kürbis! Dazu kannst du aber auch Äpfel, Weintrauben und Mais auslegen. Ein prall gefüllter Korb, eine in Szene gesetzte Weinkiste oder das Drapieren all deiner Herbstdeko auf einem Baumstumpf sind gute Möglichkeiten hierfür. Die einzige Regel lautet: Naturmaterialien einsetzen! Moos, Stroh und Herbstpflanzen gesellen sich auch gerne dazu!

Gartendeko für den Herbst: Individuell und kreativ!

Für eine individuelle Herbstdekoration vor deiner Haustür oder in deinem Garten kannst du richtig kreativ werden! Hier ein paar Ideen:

  • Kürbisse mit einer Lackfarbe deiner Wahl besprühen
  • Eine Gartenbank oder einen Gartenstuhl wie ein Schaufenster nutzen, um deine Herbstdeko darauf auszulegen
  • Üppige Sträuße aus getrockneten Zweigen, Gräsern und Blumen zusammenstellen und vor der Haustür aufstellen
  • Einen kleinen Blumentopf bepflanzen, in einen ausgehöhlten Kürbis stellen und Herbstdeko drumherum arrangieren

Du suchst nach weiteren Deko-Ideen für den Herbst? Dann schau dir gerne den Magazin-Beitrag zur Tischdeko im Herbst an oder auch unseren Guide für das Erstellen wunderschöner Herbstkränze! Viel Spaß beim Stöbern!

Sie mögen eventuell auch