Home Allgemein Wohnwand für’s Wohnzimmer – Der Ratgeber für das neue Must-Have

Wohnwand für’s Wohnzimmer – Der Ratgeber für das neue Must-Have

Von # jana
91 x angesehen

Erinnerst du dich noch an die Wohnwand deiner Eltern und Großeltern? Nun, heute sehen die Dinger ein wenig anders aus. Und nicht nur das: Du bekommst sie in allen erdenklichen Formen Farben. Eine Wohnwand für’s Wohnzimmer ist heute so individuell wie kaum ein anderes Möbelstück. Egal welcher Wohnstil oder Geschmack: Du kannst dank flexibler und modularer Einzelteile alles so einrichten, wie du es brauchst und schön findest!

Nicht nur praktisch sollte die moderne Wohnwand von heute sein, sondern unbedingt auch ein Blickfang. In den meisten Wohnzimmern stellt der Bereich in dem der Fernseher seinen Platz hat einen zentralen Fokuspunkt dar. Sofa und Sessel sind zur Wohnwand ausgerichtet. Der Blick geht damit automatisch immer genau dort hin – Der repräsentative Charakter macht diesen Bereich zum Zentrum deines Wohnzimmers. Entdecke wunderschöne Wohnwände für jeden Wohnstil und erfahre, wie du diese am besten stylest.

Wohnwand TOLONE-61: Kubische Formen und schwereloses Design

Flexible Module für eine optimale Raumnutzung

Ob kleines Wohnzimmer, riesengroßer Wohnbereich oder TV-Ecke unter einer Dachschräge: Mit einzelnen Möbelstücken kannst du die optimale Raumnutzung für deine Wohnsituation rausholen. Super flexibel und individuell kann deine Wohnwand so ausgesucht werden, dass sie all deinen Bedürfnissen gerecht wird. Besonders kleinere Wohnzimmer lassen sich durch kleinteilige, modulare Elemente prima einrichten, ohne, dass du dabei anhand sperriger TV-Wand oder -Schrank den Raum erdrückst und dieser noch kleiner wirkt. Im Gegenteil: Luftig und weit wirkt eine Wohnwand, die aus einzelnen und platzsparenden Möbeln besteht. Der besondere Vorteil ist, dass diese Einzelteile alle aus der selben Möbelserie kommen und somit ein einheitlicher und harmonischer Gesamteindruck entsteht. Folgende Elemente kannst du dabei wählen:

  • TV-Lowboard, Kommode oder Sideboard
  • Vitrine
  • Hängeschrank
  • Regal
  • Wandregal

Für besonders große Wohnzimmer gilt das gleiche Prinzip: Flexible Module sind immer vorteilhaft, denn sie lassen sich auch ganz einfach erweitern. Neben der TV-Wand kann auch noch ein zusätzliches Sideboard und eine weitere Vitrine die Wand nebenan schmücken. Deine Einrichtung kann so einem ganz klaren Konzept folgen und die Möbel passen alle gut zusammen.

Kleinmöbel individuell zusammengestellt: Wohnzimmermöbel aus der Möbelserie PISA-61

Die moderne Wohnwand – Das liegt im Trend

Hängende Elemente

Hängende Wandschränke liegen voll im Trend. Die kubische Form und schwebende Ästhetik sorgt im Wohnzimmer für ein sehr modernes und futuristisches Feeling. Besonders praktisch in kleinen Wohnzimmern, da hier auch an der Wand jede Menge Stauraum angeboten wird. In verschlossenen Hängeschränken kannst du diejenigen Dinge unterbringen, für die im Sideboard kein Platz mehr war. Außerdem: Bei hängenden Sideboards profitierst du von dem Vorteil, dass mehr Bodenfläche frei bleibt. Dies führt zu einer optischen Vergrößerung des Raumes.

Eine moderne Wohnwand mit ausschließlich hängenden Elementen aus der Möbelserie CHUR-61

Materialmix

Holz, Stahl, Glas, Beton oder Hochglanz – oder alles zusammen? Ein spannender Materialmix bringt Tiefe und Dimension in deine Wohnwand. Sie wird dank der unterschiedlichen Texturen zu einem absoluten Hingucker. Glänzende und glatte Oberflächen im Zusammenspiel mit strukturiertem Holz sorgen für den perfekten Mix aus clean und trotzdem warm und gemütlich. Braunes Holz mit toller Maserung vor einem schwarzem Metallgestell bringt dir urbanes Loft-Flair in dein Eigenheim. Oder doch lieber Glas mit Massivholz? Welche Material-Kombination hat dein Herz erobert?

Möbel im modernen Industrial Design aus der Produktlinie MINNEAPOLIS-55

Worauf sollte ich beim Kauf einer Wohnwand achten?

Wohnzimmerwand messen: Die richtigen Proportionen sind das A und O. Das bedeutet im Klartext, dass deine Wohnzimmer im Wohnwand – egal ob sie aus einem massiven Schrank oder mehreren Kleinmöbeln besteht – weder zu groß noch zu klein ausfallen sollte. Die richtige Größe ermittelst du, in dem du Breite sowie Höhe der entsprechenden Wand misst. Die Wohnwand sollte maximal Zweidrittel der Wandfläche einnehmen.

Genügend Abstand: Achte darauf, dass die ausgesuchten Möbel genug Platz haben und sich alle Türen problemlos öffnen lassen. Hast du dich für einzelne Elemente einer Produktserie entschieden, ist es wichtig, dass zwischen allen Möbelstücken mindestens zwanzig Zentimeter Platz ist. So wirkt die Wohnwand schön luftig und modern.

Für kleine Wohnzimmer gilt: Schmale aber dafür hohe Vitrinen nutzen, genauso wie geschlossene Hängeschränke. Damit kannst du den Platz an der Wand optimal ausnutzen. Durch eine geschlossene und blickdichte Front bekommst du einen sauberen und aufgeräumten Look. Die Abwesenheit von sichtbarem Krimskrams in Zusammenspiel mit hellen und spiegelnden Fronten können dein kleines Wohnzimmer optisch vergrößern. Ebenfalls sinnvoll: Einzelne Kleinmöbel anstatt eines großen TV-Schrankes wählen!

Wohnwand für große Wohnzimmer: Verfügst du über einen großzügig geschnittenen Wohnbereich, so hast du bei der Auswahl deiner Wohnwand so gut wie keine Einschränkungen! Das einzige, worauf du achten solltest, ist die Proportion des Zimmers zu den Möbelstücken. Diese sollten in der Regel groß genug sein um den Raum auch einnehmen zu können. Wähle bei Bedarf auch massive Holzmöbel, gerne in Kombination mit weißen oder anthrazitfarbenen Fronten. Zu filigrane Möbel mit dünnen Stahlbeinen könnten im schlimmsten Fall zu mikrig für einen großen Wohnbereich sein.

Wohnwand im Wohnzimmer für jeden Wohnstil

Du suchst noch nach ein bisschen Inspiration für deinen Fernsehbereich? Egal ob urig und rustikal, romantisch im Landhauslook oder lässiges Beach-House-Flair: Es gibt kaum eine Stilrichtung, die du nicht verfolgen kannst. Auch nostalgischer Retro-Charme lässt sich wunderbar mit einer Wohnwand erreichen. Dein Zuhause ist so individuell wie du selbst. Genau deshalb findest du in unserem Onlineshop auch so eine riesengroße Auswahl unterschiedlichster Wohnwände!

So stylest du deine Wohnwand

Je nach Farbe deiner TV- oder Wohnwand kannst du dir über einen passenden Wandanstrich Gedanken machen. Als Faustregel gilt allgemein: Weiße Möbel oder Möbel mit hellem Holz kommen vor einer Wand mit einem kräftigen Farbton gut zur Geltung. Umgekehrt sehen dunkle Möbelstücke vor einer hellen Wand besonders gut aus. Doch wie bei allem im Leben gibt es auch Ausnahmen:

Für ein modernes Wohnzimmer im angesagten Skandinavischen Wohnstil setzt man üblicherweise auf die Ton-in-Ton-Variante. Helles Holz und weiße Fronten für deine Wohnwand, die vor einer weißen oder beigefarbenen Wand steht. Gleiches gilt für eine Wohnwand im Landhausstil: Die rustikalen Möbelstücke, egal ob weiß lackiert oder in einem dunkleren Holzton, harmonieren am Besten vor einer hellen Wand. Besonders gut geeignet ist eine helle Wandvertäfelung oder auch eine Motiv-Tapete mit Holzprint.

Der Traum von perfekten Landhausleben: Wohnwand der Produktserie FERNA-61 vor einer hellgrauen Wand in Holzoptik

Andersrum können dunkle Wohnwände – egal ob mit Fronten aus dunklem Holz oder in anthrazit lackiert – auch vor einer dunklen Wand sehr mondän wirken. Eine Wohnwand im Industrial Stil steht gut vor einer dunkelroten Backsteinwand. Eine Wohnung im Mid Century Modern Look mit dunklen Möbeln wirkt im Zusammenspiel mit kräftigen Wandfarben sehr edel und glamourös.

Dunkel, modern und absolut stylisch: Wohnwand in anthrazit und moderne Holzverkleidung an der Wand

Ob Tapete, Anstrich oder Vertäfelung. Hell, dunkel oder bunt. Bei der Gestaltung deiner Wohnwand sind dir keine Grenzen gesetzt! Sei mutig und verwirkliche deine Wohnräume! In unserem Onlineshop findest du dafür eine große Auswahl diverser Wohnwände für jeden Wohnstil. Noch mehr Ideen und Tipps rund ums Wohnen und Einrichten findest du direkt hier im Magazin!

Sie mögen eventuell auch