Home Allgemein Wandgestaltung im Schlafzimmer: 5 atemberaubende Ideen

Wandgestaltung im Schlafzimmer: 5 atemberaubende Ideen

Von # jana
199 x angesehen

Wir zeigen dir, wie du deine Schlafzimmer-Wände in Topform bringst! Je nach Vorliebe und persönlichem Geschmack kann das besonders easy mit ein bisschen Farbe und schöner Deko gelingen – oder etwas aufwändiger mit einer individuellen Holzverkleidung! Die Wandgestaltung im Schlafzimmer ist immer eine ganz besondere Angelegenheit, schließlich muss der Raum eine ganz wichtige Funktion erfüllen: Er spendet Ruhe und Geborgenheit. Das Schlafzimmer ist der intimste Raum in einem Zuhause. Daher solltest du dich hier besonders wohl fühlen. Wenn du auf der Suche nach tollen Ideen und auch ein bisschen Inspiration bist, findest du hier hoffentlich alles was du brauchst, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Wände in deinem Schlafzimmer zu etwas ganz Besonderem zu machen!

Rosa und Petrol: Die perfekte Farbkombi für dein Schlafzimmer im Art Déco Stil

Welche Wandfarben eigenen sich für das Schlafzimmer?

Jede einzelne Farbe hat ihre ganz eigene Wirkung. Rot und Orange beispielsweise wirken anregend und eignen sich daher nicht für die Wandgestaltung im Schlafzimmer. Auch von einem kräftigen Lila oder einem tiefen Schwarz solltest du absehen. Diese starken Signalfarben können einen erholsamen Schlaf stören und es dir erschweren, abends zur Ruhe zu kommen. Besser: Wähle für dein Schlafzimmer Farben, denen folgende Eigenschaften nachgesagt werden: Ruhe und Entspannung, sowie Ausgeglichenheit, Harmonie und Balance.

Blau: Blau in all seinen Abstufungen wirkt kühlend, was besonders im Sommer sehr angenehm ist, wenn die Temperaturen im Schlafzimmer in die Höhe schießen und an erholsamen Schlaf kaum zu denken ist. Außerdem wird der Farbe Blau nachgesagt, dass sie Sicherheit und Geborgenheit spendet, Ruhe bringt und zudem auch noch friedlich wirkt.

Grün: Die Farbe Grün steht für Erholung, Harmonie und Natürlichkeit. Sie symbolisiert das Leben und die Hoffnung, wirkt regenerierend und heilend. Damit ist grün die perfekte Farbe für die Wandgestaltung im Schlafzimmer. Egal ob ein sattes Tannengrün oder ein sehr zartes Pastellgrün – die verschiedenen Nuancen passen wunderbar in einen Schlafbereich und lassen sich auch prima mit einem Blau-Ton kombinieren.

Weiß: Wer es gern besonders hell und dezent mag, kann sein Schlafzimmer mit Weißtönen gestalten. Weiß wirkt besonders rein, unschuldig, sauber und ordentlich. Was für den einen etwas zu steril wirken mag, bringt dem anderen genau die gewünschte Entspannungs-Atmosphäre. Das Gute an einem weißen Schlafzimmer: Besondere Gestaltungselemente wie ein Kunstwerk oder ein edles Dekorationsstück kommen besonders gut zur Geltung.

Rosa: Es mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch in der zarten Pastell-Variante kann Rosa eine wunderbare Farbe für dein Schlafzimmer sein. Denn: Rosa wirkt beruhigend, sanft und zart. Ideal also, um Stress zu reduzieren und sich einfach frei zu machen von all den Sorgen des Tages. Ein kräftiges Rosa erinnert zu sehr an Barbie oder Prinzessinnen-Kinderzimmer. Doch in einer edlen Abstufung bringt die Farbe mehr Leichtigkeit und wirkt gleichzeitig wie eine schützende Umarmung.

Braun: Ein Schlafzimmer mit Brauntönen wirkt warm und gemütlich. Die Brauntöne finden sich meistens in Massivholzmöbeln wieder, können aber auch als helle Abstufung an die Wand gebracht werden. Ein braunes Schlafzimmer spendet Geborgenheit. Es kann traditionell wirken, womit Assoziationen an die Heimat und nostalgische Erinnerungen geweckt werden. Brauntöne können dich erden und mit der Natur verbinden. Sie sind ideal um nach einem langen Tag im Großstadtdschungel einen friedlichen Rückzugsort zu haben an dem man sich geborgen fühlt und neue Energie tanken kann. Dazu kannst du wunderbar Grün-Töne kombinieren.

Ein zarter Grünton im Schlafzimmer strahlt Erholung, Ruhe und Harmonie aus.

Kreativ und individuell gestalten mit Tapete

Eine Tapete ist eine gute Möglichkeit, um mit wenig Aufwand ein sehr starkes Statement zu setzen. Bei auffälligen Mustertapeten reicht es übrigens vollkommen aus, nur eine Wand zu tapezieren! Am Besten eignet sich dafür die Wand an der Kopfseite des Bettes. Wer über ein ausladendes und hohes Kopfteil am Bett verfügt, wählt aber besser eine andere Wand für die Tapete, da ansonsten viel zu viel des Designs der Tapete vom Bett verdeckt würde. Damit geht der Effekt verloren. Auch die gegenüberliegende Wand eignet sich zum tapezieren. Wähle dann aber unbedingt ein Motiv, welches dir Ruhe und Entspannung spendet – schließlich möchtest du ja nicht, dass das letzte das du abends siehst irgendein wildes und aufregendes Muster ist.
Hier findest du ein paar wunderschöne Modelle:

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Holz

Urige Wärme, kuschlelige Abende und ganz viel Flair: Holz ist ein Allrounder der aus jeder kargen Wand ein Schmuckstück werden lassen kann. Egal ob eine komplette Vertäfelung einer Wand oder ob du mithilfe von schmalen Holzlatten und Profilen eine ganz bestimmte Struktur und Musterung an die Wand bringst: Vor allem das Kopfende des Bettes kannst du damit eindrucksvoll in Szene setzen! Echtholz ist dabei genauso gut wie ein hochwertiges Holzimitat. Damit dein Schlafzimmer aber nicht zu rustikal wird, solltest du dich bei der Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Holz auf einen Bereich oder maximal eine ganze Wand beschränken. Das wirkt nicht nur luftiger, sondern auch sehr modern!

Eine Wand mit Holzverkleidung – Die perfekte Mischung aus Gemütlich und Modern

Die Wandgestaltung mithilfe von Holz oder einzelnen Holz-Elementen kann modern und extravagant sein, aber auch rustikal und gemütlich aussehen und ein gewisses Hütten-Flair ausstrahlen. Im Großformat angelegt, kann eine gesamte Wand, oder auch nur eine Abschnitt der Wand mit echtem Holz oder auch mit Holzimitat verziert werden. Bei der Gestaltung sind dir keine Grenzen gesetzt.

Das Schlafzimmer Ton in Ton gestalten

Sind Wand, Boden und Decke im gleichen oder einem sehr ähnlichen Farbton gehalten, verschwimmen die Konturen. Der dramatische Look kreiert ein atemberaubendes Ambiente, vor allem dann, wenn du dich dabei für eine kräftige Farbe entscheidest. Soll dein Schlafbereich hell sein, bewirkt die Ton in Ton – Gestaltung eine entspannte Atmosphäre. Keine aufregenden Farben, keine knalligen Farbtupfer oder wild gemusterte Textilien und Bilder. Das kann hilfreich sein um abends besser zur Ruhe zu kommen. Der schlichte Look sollte aber gut gestylt werden, da er sonst langweilig und unwohnlich wirken kann. Hier ist eine leichte Abstufung verschiedener Nuancen einer Farbe das A und O.

Ein gemütliches Schlafzimmer in Weiß- und Cremetönen

Du verfügst über ein großes Schlafzimmer und hast Lust, es zu einem absoluten Highlight in deinem Zuhause zu machen? Dann ist eine Ton in Ton Gestaltung mit dunklen Farben genau das Richtige für dich! Grau eignet sich hier besonders gut, da du hier von hellgrau bis zu einem dunklen anthrazit jede Menge Gestaltungsspielraum hast. Bei so einer extravaganten Wandgestaltung im Schlafzimmer solltest du dich im Bereich Deko sehr zurückhalten, da der Raum sonst im schlimmsten Fall kitschig und nicht mehr stylisch wirken könnte. Faustregel für das Schlafzimmer: Weniger ist mehr!

Edel, extravagant und luxuriös – Das Schlafzimmer in grau und anthrazit

Das Bett in Szene setzen mit ausgefallener Wanddekoration

Mithilfe von Wanddekoration bekommt die Wand am Kopfende des Bettes einen dreidimensionalen Charakter. Du fügst der Wand eine neue Struktur hinzu, was immer für einen Hingucker sorgt. Den angesagten Boho-Flair bringen flach geflochtene Körbe aus Seegras und Wandregale aus Bambus. Auch Bilderrahmen aus naturbelassenem Holz wirken dank ihrer Struktur sehr rustikal und verleihen dem Schlafbereich Bodenständigkeit, Gemütlichkeit und das lässige Boho-Feeling. Eine weitere Idee: bunt bemalte Keramikschlaen für ein orientalisches Flair. Auch vergoldete Ornamente, Mandalas oder aus Holz geschnitzte Wandverzierungen eignen sich prima, um mehr Struktur an die Wand zu bringen.

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Wanddeko aus Naturmaterialien

Wanddekoration mit lebenden Pflanzen ist ebenfalls ein absoluter Trend und macht, nicht nur im Boho-Schlafzimmer,, eine gute Figur. Grünpflanzen filtern Schadstoffe aus der Luft und produzieren Sauerstoff – Sie sorgen somit für perfekte Schlafbedingungen. Aber Achtung: Für diesen Effekt nur ungiftige Pflanzen ins Schlafzimmer stellen. Du kannst diese auf einem Wandregal platzieren oder dekorativ in Hängeampeln von der Wand baumeln lassen. Auch große Topfpflanzen auf dem Boden wirken mit dem richtigen Übertopf modern und sorgen für Leben im Schlafzimmer.

Wenn du mit ausgewählten Deko-Stücken eine Wand verzierst, solltest du dich bei der weiteren Gestaltung dieses Raumes eher zurückhalten. Bedenke immer, dass dies ein Raum der Ruhe und der Entspannung ist. Überlade ihn deshalb nicht mit Deko und anderen Gestaltungselementen. Ein Highlight ist für dieses Zimmer vollkommen ausreichend, es müssen nicht in jeder Ecke herausragende Möbel und Kunstwerke ausgestellt werden. Wenn es zu viel zu entdecken gibt, kann das für etwas Unruhe sorgen.

Schlafzimmer einrichten mit Lomado

In unserem Onlineshop findest du jede Menge Schlafzimmer-Möbel für jeden Stil! Egal ob Industrial Design für den lässigen Loft-Look, ein romantisches Landhaus-Schlafzimmer oder auch eine schicke Schlafstätte im Skandi-Look: Es gibt viel zu entdecken!

Sie mögen eventuell auch