Home Allgemein Die Wohntrends 2021

Die Wohntrends 2021

Von # jana
138 x angesehen

Die neuen Wohntrends bringen dieses Jahr wieder jede Menge Highlights! Und zwar nicht nur für’s Auge:
Komfort steht an erster Stelle. Es wird kuscheliger, wärmer und gemütlicher. Wir verbringen mehr Zeit zuhause als jemals zuvor. Details werden daher immer wichtiger. Und dass nicht nur im Wohnzimmer. Auch Schlafzimmer, Bad, Flur und alle anderen Räumlichkeiten bekommen einen höheren Stellenwert. Wir wollen uns wohlfühlen, und zwar in jedem einzelnen Raum. Lies hier, auf welche Wohntrends 2021 wir uns besonders freuen:

Diese Farbkombis sind dieses Jahr voll im Trend

Illuminating und Ultimate Gray

Das Pantone Color Institute hat die Farben “Illuminating” und “Ultimate Gray” zu den Trendfarben 2021 gekürt. Das zarte Grau bildet eine solide Basis für jede Wohnungseinrichtung und lässt sich mit allen Farben wunderbar kombinieren. Grau strahlt eine gewisse Lässigkeit aus, sendet aber auch ein Gefühl von Bodenständigkeit und Sicherheit aus. Je nach Styling kann Grau aber auch sehr edel wirken. In Kombination mit dem strahlenden Gelb entsteht ein warmes und freundliches Ambiente. Gelb spendet Zuversicht, macht gute Laune und nimmt dem Zuhause die Schwere, vor allem an trüben Wintertagen. In Kombination sind diese beiden Farben unschlagbar!

Die Trendfarben 2021 bilden eine perfekte Kombination

Erfahre mehr zu den Trendfarben hier im Magazin:

Beige und Schwarz

Pure Eleganz mit einem Hauch Lässigkeit: Die Farbkombi zwischen Schwarz und Beige sieht phänomenal aus und gehört zu Recht zu den Wohntrends 2021! Zurückhaltend und doch aussagekräftig bilden sie ein harmonisches Farbenspiel, welches zwar sehr edel, aber trotzdem überhaupt nicht spießig wirkt. Die schwarzen Akzente schaffen ein Highlight fürs Auge und bringen Spannung in die sonst so neutrale Grundfarbe Beige. Durch diesen Mix wirken auch schwarze Möbelstücke oder Wohnaccessoires überhaupt nicht düster, sondern schaffen wunderbare Kontraste, an denen man sich nicht satt sehen kann.

Besonders spannen ist das Zusammenspiel zwischen Schwarz und Beige. Egal ob in Küche, Bad oder Wohnzimmer

Grün und Messing

Ein sattes dunkelgrün in edler Balance mit einem Messing- oder Goldton. Die beiden Farbtöne liegen seit ein paar Jahren im Trend. Egal ob du dein Zuhause im Retro Stil stylen möchtest, im Art Déco Stil wohnst oder den Mid Century Modern Look bevorzugst: Die beiden Töne wirken wunderbar glamourös und warm zugleich. Egal ob dunkelgrüne Dschungeltapete oder kuschelige Velourssessel: Die Farbe ist immer ein Hingucker. Das satte Grün erinnert an einen Waldspaziergang und vermag ebensolche Entspannung und Ruhe in unser Zuhaue zu bringen. Der perfekte Kontrast dazu ist das glänzende und glatte Messing, sei es in Form von Tischleuchten, Kerzenhaltern oder auch Stuhl- oder Tischbeinen.

Dunkelgrün und Messing machen besonders in der Küche und im Esszimmer eine gute Figur

Runde Retro Möbel

Organische Formen liegen voll im Trend: Abgerundete Esstische, geschwungene Sofas und runde Sessel zeichnen ein weiches und gemütliches Bild in unserem Zuhause. Dazu erinnern sie wunderbar an den Retro Stil und die Ästhetik der Sechziger Jahre. Auch in Vasen, Stühle und Lampen finden sich runde Elemente wieder. Der Retro Trend, der uns seit mehreren Jahren begleitet, ist so präsent wie noch nie! Besonders nachhaltig und individuell wird dein Zuhause, wenn du Altes und Neues miteinander kombinierst. So wird ein ganz besonderer Charme erzielt. Dies gilt vor allem dann, wenn einige Stücke deinen Eltern oder Großeltern gehörten und diese eine persönliche Geschichte erzählen.

Ein abgerundeter Sessel mit einem runden Beistelltisch – Eine Hommage an die 60er Jahre

Grobe Stoffe wie Cord und Velours

Cord feiert in diesem Jahr sein großes Comeback! Grob gewebte Stoffe verleihen jedem Zuhause eine Extraportion Gemütlichkeit. Die weichen und strukturierten Materialien, zu denen auch Bouclé, Velours und Teddy gehören, sind gut miteinander zu kombinieren. In gedeckten Tönen wie creme, beige, aber auch einem blassen orange spenden sie Behaglichkeit und Wärme. Wer den Retro Stil der Siebziger Jahre mag, kann farblich aber auch ruhig in die Vollen greifen und ein angesagtes Cord-Sofa in einem knalligem Rostrot oder Braun aufstellen. Eine dicke Baumwolldecke darf natürlich auch nicht fehlen. Dieses Jahr bewegen wir uns weg von glatten Stoffen und lieben es ein bisschen robuster. Ein Materialmix aus verschiedenen Stoffen bringt Dynamik auf die Sofalandschaft. Je gröber dabei der Stoff, desto kuscheliger!

Cord-Sofa, Kissen aus Bouclé und Teddy: Dieses Jahr wird es besonders gemütlich

Wohntrends 2021: Japandi

Letztes Jahr hat sich dieser Wohntrend bereits angebahnt, doch in diesem Jahr ist es endlich in aller Munde: Japandi ist ein aufregender Mix aus skandinavischer Zurückhaltung und klarem Design, kombiniert mit der japanischen Wohntradition: viel Holz und filigrane, schwarze Akzente. Die Symbiose dieser beiden Stilrichtungen ergibt ein harmonisches und stylisches Gesamtbild, in dem sich nicht nur Minimalisten, sondern auch Fans des natürlichen Wohnens sehr wohl fühlen. Die reduzierte Ästhetik lässt jedem einzelnen Stück Raum um zu wirken. Nichts geht unter oder kann übersehen werden. Liebevoll ausgewählte Details machen deine Einrichtung im Japandi Stil immer zu etwas ganz individuellem!

Eine Wohnlandschaft im Japandi Stil – Dezente Eleganz, die keineswegs kühl wirkt

Mehr Infos zum Wohntrend Japandi findest du auch hier im Magazin:

Natur pur mit Boho, Friluftsliv oder auch Slow Living

Nachhaltigkeit ist ein großes Thema in allen Wirtschaftsbereichen. Auch in der Möbel- und Einrichtungsindustrie wird vermehrt zu nachwachsenden Rohstoffen gegriffen. Helles Holz wie Birke oder Ahorn wirken freundlich und bringen Frische und Leichtigkeit in dein Heim – Perfekt also, um das Zuhause im Boho oder Friluftsliv Stil einzurichten. Setze dabei auf natürliche Materialien wie Leinen, Baumwolle, Rattan, Stein und kombiniere deine Deko mit jeder Menge Grünpflanzen. Hochwertige Möbel in einem zeitlosen Design sind besonders nachhaltig. Die Materialien, Formen und Farben erinnern alle an die Natur. Das hat nachweislich positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden. So kann eine naturverbundene Inneneinrichtung mit vielen Grünpflanzen beispielsweise Stress reduzieren und die Schlafqualität verbessern. Was will man mehr von einem Wohntrend?

Auch das Aufwerten alter Stücke spielt vermehrt eine wichtige Rolle. Geliebten Dingen, die nicht mehr gefallen oder zu altmodisch sind, wird neues Leben eingehaucht. Dadurch entsteht ein interessantes Zusammenspiel zwischen alt und neu.

Natürliche Rohstoffe und Pflanzen bringen uns die Natur ins Haus

Deko im Handmade Look

Handgeflochtene Körbe aus Seegras, der Lampenschirm aus Rattan oder Bambus, dazu eine tolle Vase aus Beton und in der Küche das neue Geschirr aus Steingut: Die neue Trend-Deko ist aus natürlichen Materialien und sieht aus wie ein handgefertigtes Unikat. Dekorationsartikel passen sich der Trendströmung “Nachhaltigkeit” an. Genauso wie im Bereich der Möbel und Wohntextilien spielt ein umweltschonender Umgang mit Ressourcen eine zentrale Rolle – ebenso wie der Wunsch, sich wieder mehr Natur und Natürlichkeit in sein Eigenheim zu holen. Inspiriert sind die neuen Deko-Trends zum Teil von tropischen Ländern, wie der lässige Lampenschirm aus Bambus, der an einen Urlaub auf Bali erinnert. Es gibt aber auch zahlreiche Deko Must-Have`s, wie beispielsweise die Vase aus Steingut, die wie ein archäologischer Schatz aussieht.

Wohntrends 2021 bei Lomado: Shop the Look!

Sie mögen eventuell auch